xx

Früher war alles besser. Vor fünfzehn Jahren etwa, das ist ein sehr gutes Beispiel. Vor fünfzehn Jahren war das Leben besser, was sich schon daraus ergibt, dass ich vor fünfzehn Jahren satte fünfzehn Jahre jünger, mithin noch keine vierzig, war. Nun gut, wer heute dreizehn ist, wird sagen: Was soll daran gut gewesen sein, wenn es mich noch gar nicht gab? Tja, Junge, frag einfach mal deine Eltern!

Vor fünfzehn Jahren war die Pandemie vorüber. Ja richtig, die Vogelgrippe. Hat nicht so recht demiet, dafür aber pan. Glück gehabt, kann man da aus heutiger Sicht nur sagen. Das war sicher nur der Probelauf für die Krönung heute. Sicher, fünfzehn Jahre brauchen sie in Deutschland dafür. Gegenargument: Es ist eine weltweite, und nirgends sonst brauchen sie fünfzehn Jahre für einen Flughafen. Unentschieden!

Was waren wir ...

Tatsächlich haben sich damals in den USA Senat und Repräsentantenhaus für ein Verbot der Folter ausgesprochen, gegen den ausdrücklichen Willen des damaligen POTUS George W. Bush. Heute zeigt der amtierende noch schnell: Black lives matter. Deshalb lässt er so viele wie möglich auf die Schnelle noch beenden. Er bedauert nur, dass es nicht mehr mit dem Elektrischen Stuhl geklappt hat, das gab immer diesen feinen Bratengeruch.

Zurück also zu vor fünfzehn Jahren. Da bescherte Microsoft Afrika eine Windows-Sprache: Suaheli. Ist klar, damit die Infrastruktur fürs funny frische Chipsen schon mal da war. Jahaa, das hat der genau geplant. Beweis! Und wir waren Zeugen. Man muss nur zu einer beliebigen Zeit später immer gewusst haben, wie es früher gemeint war, dann weiß man alles. Sagt auch der Dings ... der von Youtube!

Was gut ist: Ich lebe noch. Das gilt ja zumindest für zwei meiner Liebsten nicht mehr. Insofern war früher sowieso immer besser, weil noch mehr Menschen gelebt haben, die irgendwer gern mochte. Andererseits fragt sich, wann das alles angefangen hat. Also spätestens, mithin frühestens, vor dem Urknall war früher vielleicht dann doch nicht besser? Andererseits war das schön ruhig gewesen damals. Man weiß so wenig ...

p.s.: Der Haken auf meiner linken Schulter meint, beim Urknall könne es noch gar kein Plusquamperfekt gegeben haben; das sei erst möglich, wenn die Vergangenheit ihre eigene Zukunft, mithin Vorvergangenheit wird. Macht nix. Ich mag Plusquamperfektse. Auch falsche Plusquamperfektse.